Intro

                  

Rhein-Autoren ist eine neue zeitgemäße Lesebühne in NRW. Hier lesen Autoren und Autorinnen für einen guten Zweck. Das Engagement sich für die Gesellschaft, ein sinnvolles Projekt einzusetzen, steht im Vordergrund dieses privatrechtlichen Ehrenamtes. Aufwandsentschädigungen werden erstellt, Spenden in Sonderformen werden nach Absprache entgegengenommen.
Konzipiert wurde das Ehrenamt-Portal Rhein-Autoren von der Düsseldorfer Publizistin und Schriftstellerin Petra Lötschert. Ende 2020 wurde das Portal nach reiflicher Überlegung angelegt und im März 2021 fertiggestellt. Die Lesungen der Rhein-Autoren beruhen auf zwei Leseschienen: Arts@Monuments und SocialWork. Die Rhein-Autoren als Kulturmarke sind dabei sich gleichzeitig zu einer Kultmarke zu entwickeln. Dabei sein ist alles! Im Juni 2021 erfolgte der erste öffentliche Auftritt mit der 1. Lyrik-Demo für Düsseldorf.

Von der Würze des Alltags

ERFRISCHENDES & BISSIGES BIS INS DETAIL …

Arts@Monuments – in Kunsträumen und Denkmälern spielend – ist eine besondere, innovative Lesereihe des Portals Rhein-Autoren. Im Focus 2022 steht die Liebe zum Detail – zu Mensch,Tier, den seltsamsten Dingen – Politik, Tradition, zur Erotik, die nicht nur Menschen ausstrahlen. Diese Liebe zum Detail füllt amüsant bis schlagfertig den Tag. Unterhaltung wie Anspruch geben sich bei diesen Lesungen die Hand. Ein Geist, der stets für Neues aufgeschlossen ist, begleitet die Lesereihe von Anfang an. Diese Event-Paarung aus: Lesung, Interview und aktivem Pausen-Yoga bringen selbst Sie in Bewegung. 

Arts@Monuments  bedeutet Lesen für einen guten Zweck, steht für ein Ehrenamt. Begleiten Sie talentiertesten  Lesekünstler der Region auf ihrem Weg. Werden Sie zu Freunden dieser besonderen Autoren und der Kulturmarke Rhein-Autoren

LYRIK-DEMO oder Literarischer Altstadtspaziergang: Um bei einem Stadtspaziergang in Zeiten der Pandemie mehr als 10 Personen einladen zu können, wurde von Petra Lötschert die 1. Lyrik-Demo in Düsseldorf konzipiert und angemeldet. Zum Auftakt und ihrer Bekanntmachung haben die Rhein-Autoren im Juni 2021 die 1. Lyrik-Demo in Düsseldorf nicht nur für ganz NRW, sondern das ganze Rheinland durchgeführt – mit  8 Lesestopps und 5 Autoren. Es lasen Petra Lötschert, Andreas Niggemeier, Jan Michaelis, Nadine Pitthan und Elke Seifert. Begleitet wurde diese sanfte Demo der Arts@Monuments-Lesebühne von begeisterten Buchhändlern, Professoren der Kunstakademie, Galeristen, Autoren, Musikern, Kulturinteressierten sowie der örtlichen Presse. Rhein-Autoren kommen an. Die 1. Lyrik-Demo in Düsseldorf ist die erste ihrer Art am Rhein. Die Rhein-Autoren haben gleich mit ihrem ersten Auftritt ein Sonderformat für die Lyrik geschaffen. Es lässt sich mit einer herkömmlichen Demo
nicht vergleichen. Den YouTube Demo-Mitschnitt finden Sie im Presse/TV-Spiegel dieser Webseite – oder hier – https://youtu.be/

                    

 

VORSICHT SATIRE – mit dieser Rhein-Autoren-Gruppe können Sie neben dem Anbieter Kom(m)ödchen endlich Satire pur erleben. Diese Damen und Herren aus den reihen der Rhein-Autoren machen den Mund auf. Der Maulkorb bleibt zu Hause – am 15. Juli 2022 trat die Gruppe zum ersten Mal in ElkeS-Art-Salon auf einer Insider-Bühne in Düsseldorf auf.  Den Gästen hat es gefallen.

                                                 

Achtung Neues Genre:
Mit dem  Literarischen Stadtrundgang in Kempen haben die Rhein-Autoren im April 2022 durch Petra Lötschert das neue Genre Kriminal-Lyrik erschaffen – ein Kurzkrimi auf sprachlich neuem Niveau.  Alles begann mit „Nachtisch“ – ein Gedicht auf die Blaubeermörderin von Kempen. An diesem Tag in Kempen stellte zusätzlich J. Michaelis seinen Roman „Der Killer von Kempen“ vor, E. Seifert schenkte der Stadt das erste Kindermärchen „Die Spargelprinzessin von Kempen“. Dieser gut besuchte Literarische Stadtrundgang der Rhein-Autoren endete im „Kemp`sche Huus“ mit einem leckeren Spargelessen und die Kriminal-Lyrik war geboren.

 

Liebe ist die größte Schöpfungskraft
ROSES  – Wir, das sind vier Autoren aus NRW, die sich aus der Schriftstellergruppe Rhein-Autoren in Düsseldorf kreiert haben.
Die „4 Roses“, das sind derzeit 2 Autorinnen, 2 Autoren. Mit viel Liebe im Gepäck. Das aus Lyrik und Kurzerzählungen, auch aus Performance besteht. Gerne stellen wir uns noch näher vor.

         

Herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen!. 

      

Rhein-Autoren-Stammtisch – jeden letzten Sonntag im Monat. Klangkünstler Norbert Stang hielt den ersten in einer Zeichnung fest. Willkommen beim Künstlerstammtisch im Cafè Mautz. Kooperationen unter den Künsten eingeschlossen.

         

EIN SPRITZIGER LITERATURMIX

SocialWork  bildet die andere Seite des Portals Rhein-Autoren. Hier lesen Autoren der Region einen Literatur-Mix – Märchen, Aufsätze, Gedichte zu den verschiedensten Themen des Lebens. Das, was passt – zum Ort der Lesung, den Menschen. Die Autoren der Lesereihe SocialWork besuchen Mitmenschen, die ihren Lebensraum nicht so einfach verlassen können. SocialWorkLesungen finden in Sozialeinrichtungen statt, in Krankenhäusern, Waisen-, Alters- auch in Tierheimen … , meist an Feiertagen wie den Weihnachts-, Neujahrs- und Ostertagen.

Ein besonderes Erlebnis bietet das Literatur-Picknick am 14. August 2022 ab 14.30 Uhr unter den Bäumen am Rheinufer auf den Oberkasseler Wiesen – gegenüber ist die Tonhalle zu sehen. Jeder bringt neben Picknickdecke, Servietten, Besteck, Becher und Teller etwas Leckeres zu essen oder zu trinken mit. Das, was man am liebsten mag. Dann teilen wir. Hier wird gelesen, auch musiziert. Auf dieser Picknick-Wiese kommen alle zu Wort. Herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten.

Bei der Nutzung unserer Veranstaltungen treten die Besucher ihre Foto- und Presserechte an die Rhein-Autoren ab.

          Autoren-Bücher: Die Autoren sind bei beiden Lesereihen stets bereit über ihre literarischen Schöpfungen zu sprechen, miteinander zu diskutieren. Und freuen sich natürlich auch, wenn Zuhörer Interesse an ihren Büchern finden und diese erwerben möchten – für sich oder Freunde als besonderes Geschenk. Mit Signatur versteht sich.

RHEIN-AUTOREN-STAMMTISCH
Anmeldung
: hier haben Literaten, Kunstschaffende, Kunstförderer und Kulturfreunde die Gelegenheit sich zu treffen, auszutauschen, zu diskutieren. Der Rhein-Autoren-Stammtisch im Cafè Mautz tagt an jedem letzten Sonntag im Monat und heißt die Kreativen der Region willkommen. Los geht es mit frischen Ideen, Texten, auch Musik und Bildern ab 11 Uhr – Ende offen. Zum Stammtisch ist eine Anmeldung erforderlich, um die nötige Bestuhlung zu garantieren. Neue Besucher stellen sich bitte separat bei der Leitung der Rhein-Autoren Petra Lötschert vor, damit die Besucher der gesamten Gruppe angekündigt und gebührend vorgestellt werden können. Über mögliche Kooperationen ist die Rhein-Autoren-Leitung im Vorfeld zu informieren. Stammtische sind am 30. Januar – diesmal in einer Duisburger Galerie.
Wir bitten um Anmeldung:  info(aet)rhein-autoren.de    Herzlich willkommen!

Anregung zum nächsten Stammtisch: Klangkünstler Norbert Stang hat uns liebenswerterweise in sein Atelier eingeladen und uns dort ein Bild zur Verfügung gestellt. Inhalt: eine Frau lebt sich mit einer 3-D-Brille aus, nimmt sie dabei noch die Umwelt wahr, die sozusagen an ihre Scheibe klopft? Autoren können zu diesem Sujet bis zum nächsten Stammtisch Werke entwickeln in Form von Gedichten, Erzählungen, Essays. Auch die Künstler anderer Gattungen können sich hiervon gern inspirieren lassen. 

  
Norbert Stang stellt nicht nur Autoren vor eine Herausforderung.

 

Das Cafè Mautz bietet leckeren Kaffee, Tee – schmackhaftes Frühstück wie Mittagessen. Ein Ort zum Wohlfühlen.                    Cafè Mautz:
Himmelgeister-Str. 107 f                40225 Düsseldorf

Tel. 0211 15936569 
Öffnungszeiten: 10 – 23 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten  –  info(aet)rhein-autoren.de 
Herzlich willkommen !